Banner

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 580 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter künstlerischer und wissenschaftlicher Persönlichkeiten, und durch rund 1550 Studierende aus über 60 Ländern. Mit ihren vielfältigen Veranstaltungen zählt die Hochschule zu den größten Kulturanbietern in der Region.

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Hochschulstandort Köln im Fachbereich 5
(Musikwissenschaft/Musikpädagogik/Kirchenmusik) zum Sommersemester 2023

eine 1/2 Stelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
im Fach Arrangieren (Lehramt, EMP, IGP)

zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über fundierte Kompetenzen im Bereich Arrangieren und möglichst über entsprechende Lehrerfahrungen im Hochschulbereich verfügt. Erwartet wird die Bereitschaft, Lehrangebote für die Studiengänge Lehramt Musik, Elementare Musikpädagogik und Instrumental-/Gesangspädagogik zu gestalten. Dabei sollte das Fach Arrangieren an der HfMT Köln interdisziplinär verortet werden unter Einbezug, Nutzung und Vermittlung digitaler Medien. Erwartet wird von den Bewerber*innen ein ausgewogenes Verhältnis von künstlerischer Exzellenz, didaktischer Expertise und stilistischer Breite im Bereich Arrangieren.

Erwartet werden:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • der Nachweis pädagogischer Eignung durch einschlägige Lehrerfahrungen in Bereichen des Faches Arrangieren an einer Hochschule oder einer vergleichbaren Institution
  • Erfahrung mit Arrangieren in verschiedenen Settings (Schule, Musikschule, Laienensembles u.ä.), für unterschiedliche Zielgruppen (Kinder, Erwachsene etc.) und insbesondere für heterogene Gruppen (Gruppen mit diversen Leistungsniveaus, musikalischen Interessen u.ä.)
  • Erfahrung im Arrangieren in verschiedenen stilistischen Richtungen
  • sehr gute Kenntnisse über die Grundlagen des vokalen und instrumentalen Arrangierens
  • die regelmäßige Präsenz an der Hochschule
  • die Bereitschaft, in den Gremien der akademischen Selbstverwaltung aktiv mitzuwirken und ggf. administrative und/oder Leitungsaufgaben zu übernehmen
  • die Bereitschaft, an Prüfungen und bei der Weiterentwicklung von Studiengängen bzw. Lehrkonzepten aktiv mitzuwirken, sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • die Bereitschaft, am künstlerischen Leben der Hochschule aktiv teilzunehmen, z.B. an Konzerten und Wettbewerben
  • gute Englischkenntnisse

Die Einstellung erfolgt im Rahmen eines befristeten Beschäftigungsverhältnisses für die Dauer von zunächst zwei Jahren. Eine langjährige Lehrerfahrung an der HfMT Köln kann im Zusammenhang mit der Befristung berücksichtigt werden. Die Vergütung erfolgt bis nach EG 13 TV-L. Das Lehrdeputat umfasst 12 Semesterwochenstunden.

Die Hochschulleitung fordert Lehrbeauftragte der HfMT ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Die Fortbildung ihrer Beschäftigten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind der HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Die Beschäftigten profitieren von Kinderbetreuungsmöglichkeiten, den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung, Großkundenticket usw.) und betrieblichen Gesundheitsangeboten.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Lehrkräften an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil I SGB IX sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als PDF-Datei bis zum 15.10.2022 über unser Online-Bewerbungsportal an die Dekanin des Fachbereichs. Bewerbungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung